MicroKey

Das Planspiel MicroKey bietet einen Rahmen für die Reflexion der Unternehmensstrategien in der Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen. Dabei werden die Stärken und Schwächen identifiziert. Das Ergebnis des Spiels ist eine individuelle Sammlung von Maßnahmen zur Förderung der eigenen Handlungskompetenz.

Das Planspiel ist in einen eintägigen Workshop eingebunden und für fünf Mitspieler konzipiert. In diesem Planspiel wird eine typische Kooperation zwischen Miktounterenehmern simuliert, die sich gemeinsam auf einer Messe präsentieren. Jeder der Mitspieler übernimmt einen von fünf Aufgabenbereichen. Während des Spiels erleben die Mitspieler, wie schwierig das Kooperieren ist und wo die jeweiligen Schwächen und Stärken der Einzelnen liegen. Kooperatives Verhalten ist der Dreh- und Angelpunkt in diesem Spiel: je effizienter dieses abläuft, desto höher ist der Gewinn für das Netzwerk. Zum Schluss folgt eine intensive Reflexionsphase, welche von Mitarbeitern des Instituts für Unternehmenskybernetik moderiert wird, und darauf aufbauend weitere Handlungs- und Weiterbildungsbedarf ermittelt.

Ihr Ansprechpartner

Alexander an Haack

Dipl.-Ing. Alexander an Haack