28.11.2017

Buchneuerscheinung: "Security and Privacy in Cyber-Physical Systems"


Wir freuen uns sehr, die Veröffentlichung des Fachbuchs "Security and Privacy in Cyber-Physical Systems: Foundations, Principles, and Applications" (Wiley) bekannt zu geben. Für dieses Buch setzte das bewährte Herausgeber-Duo Prof. Houbing Song (Embry-Riddle Aeronautical University, USA) und Prof. Sabina Jeschke (Cybernetics Lab IMA/ZLW & IfU) auf die Zusammenarbeit mit Dr. Glenn Fink (National Security Directorate, Pacific Northwest National Laboratory, USA), Experte für Cyber Security.
Das zusammengestellte Autorenteam besteht aus Experten der vordersten Front der Cyber-Physical-Systems Revolution und bietet einen gründlichen Blick auf Sicherheit und Privatsphäre, zwei der kritischsten Herausforderungen, vor denen sowohl die CPS Forschung und Entwicklung als auch ICT-Profis stehen. Es behandelt in der Tiefe die wichtigsten technischen, sozialen und rechtlichen Fragen und bietet den Lesern zentrale Informationen, um Forschung und Entwicklung in diesem spannenden Bereich voranzutreiben.
Cyber-Physical-Systems sind als "de-facto-Äquivalente" zu dem Internet of Things und dem Industrie-4.0-Konzept zu verstehen und damit Systeme, die aus der nahtlosen Integration vielfältiger und heterogener physikalischen Komponenten bestehen. Die dabei entstehenden komplexen Gesamtsysteme gleichen Organismen oder Organisationen, deren einzelne Entitäten autonom zum Erreichen gemeinsamer Zielsetzungen beitragen, wie etwa in einer Produktionsstraße oder bei der car2car-Kommunikation. Fortschritte in CPS ermöglichen hohe Anpassungsfähigkeit, Skalierbarkeit und Robustheit, aber auch die Umsetzung neuer Modelle in Bezug auf Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit. So wie das Internet Informations- und Kommunikationsparadigmen zwischen Menschen revolutioniert hat, hat die CPS-Technologie bereits damit begonnen, Informations- und Kommunikationsparadigmen zwischen Menschen und Maschinen vollständig zu verändern. Dieses Buch unterstützt Forscher, Experten und Studierende, die sich mit Cyber-Physical-Systems an der Schnittstelle von Sicherheit und Privatsphäre beschäftigen.
Fragen beantwortet Ihnen gerne Dr. Pia Bresenitz, Referentin der Institutsdirektion.