Einzelansicht

Projektarchiv

QualiWeldTex

Langtitel: Entwicklung einer Methodik zur Integration von Onlinemesssystemen für Heizkeil-/Heißluftschweißverfahren von Markisenstoffen und Filtersystemen
Laufzeit: 01.09.2012 - 31.08.2014
Förderinstitution: BMWi
Konsortialführer: IfU
Kontakt: Dr. rer. nat. Rene Vossen
Projektträger: AiF e.V.
Projektpartner: Lehrstuhl für Textilmaschinenbau und Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen University
Projektwebseite: www.qualiweldtex.de
Projektbeschreibung:

Das Forschungsprojekt „QualiWeldTex“ wird unter der Koordination des Instituts für Unternehmenskybernetik in Kooperation mit dem Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen durchgeführt. Das Projekt startet im Oktober 2012 und endet am 31.09.2014 nach einer Dauer von 24 Monaten.

Innovative Textilanwendungen im Bereich technischer Textilien benötigen spezielle Nahteigenschaften. Hierzu zählen insbesondere Medienundurchlässigkeit, glatte Oberflächen und eine entsprechende Optik. Diese Eigenschaften werden durch die jeweilige Schweißtechnik abgebildet.

Ziel dieses Projektes ist die Generierung einer Methodik zur Online-Überwachung von textilen Schweißmaschinen. Diese Methodik ist für eine Anwendung aller im Fertigungsprozess beteiligten Personen konzipiert. Das in der Industrie gängige Heizkeil- sowie das Heißluftschweißverfahren stehen im Fokus des Projektes „QualiWeldTex“.